Leichtathletik

Nora Hemmert zieht mit Bestzeit in DM-Endlauf ein

Lüneburg. Großer Erfolg für Mittelstreckenläuferin Nora Hemmert aus Lüneburg-Ochtmissen. Die 19 Jahre alte A-Jugendliche im Trikot der LG Nordheide schaffte bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm den Einzug in den 1500-Meter-Endlauf. Nach persönlicher Bestzeit von 4:47,11 Minuten lief es im Finale nicht mehr ganz so gut, letztlich stand in 4:51,63 min. Rang zwölf zu Buche. Gleich in zwei Endläufen stand die B-Jugendliche Lea Madlen Meyer (ebenfalls LG Nordheide). Die 17-Jährige wurde jeweils in persönlicher Bestzeit 400-Meter-Fünfte (55,99 sek.) und 200-Meter-Siebte (24,86 sek.). Die beste Platzierung erlief Tilmann Petersen (MTV Pattensen) als 1500-m-Vierter der männlichen B-Jugend.