Leichtathletik

LG Nordheide stärkstes Team im ganzen Land

Viele Jahre war die LG Nordheide nicht mehr beim Landesfinale der Deutschen Schüler-Mannschafts-Meisterschaft (DSMM) vertreten gewesen.

Winsen. Dass die Rückkehr auf diese Bühne mit dem Gewinn des Niedersachsentitels in der anspruchsvollen Gruppe 1 enden würde, damit hätten die 14 beteiligten A-Schülerinnen selbst am wenigsten gerechnet. In Celle setzten sich die 13 bis 15 Jahre alten Nordheide-Athletinnen mit mehr als 500 Punkten Vorsprung gegen namhafte Konkurrenz wie LG Hannover, LG Braunschweig und SG Kreis Steinhuder Meer durch.

Die Ausgeglichenheit war die große Stärke der LG Nordheide. Ohne Durchhänger wurden die neun Disziplinen absolviert. Die schon bei Landesmeisterschaften erfolgreichen Sophia Machill und Maira Haselhorst punkteten ebenso kräftig wie die weniger bekannten Sophia Lassimo und Sabine Schepe, die jungen B-Schülerinnen Carlotta Aust und Kim Harms und die Mittelstrecklerinnen Lea Sussmann und Ann-Kathrin Balduhn. Auch für das kommende Jahr stehen die Chancen nicht schlecht, denn mit Alina Konrad steht dem neuen Landesmeister altersbedingt nur eine Athletin nicht mehr zur Verfügung.