Fußball

SV Ilmenau in Pokalrunde drei

Lüneburg. In den Pokalspielen im Kreis Lüneburg überraschte nur das hohe 8:1 zwischen den beiden Bezirksligisten SV Ilmenau und TuS Neetze im Wettbewerb um den Bezirkspokal. Nächster Gegner des SV Ilmenau ist am kommenden Mittwoch SV Eintracht Lüneburg. Ilmenau, das in der ersten Runde den Dahlenburger SK aus dem Wettbewerb warf, hat erneut Heimrecht. In den Spielen der 2. Kreispokalrunde setzten sich ausnahmslos die Favoriten durch. Die Ergebnisse:

SV Barnstedt - TV 1860 Neuhaus 0:2, TSV Mechtersen/Vögelsen - TuS Reppenstedt 2:3, SV Ilmenau II - SV Scharnebeck 1:6, FC Alt Garge - TSV Gellersen II 0:3, TuS Barskamp - Thomasburger SV 1:2, SV Wendisch Evern - ESV Lüneburg 4:0, TuS Brietlingen - SG Betzendorf/Ehlbeck 1:2, TuS Hohnstorf - TSV Bardowick 1:3.