Pferdesport

Reitturnier in Neuenfelde

Das traditionelle Zitronenrennen ist krönender Abschluss des dreitägigen Turniers des Reit- und Fahrvereins Neuenfelde.

Neuenfelde. Der in Neuenfelde wohnende Schauspieler Konstantin Graudus (Tatort, Adelheid und ihre Mörder, Die Männer vom K3) moderiert das Rennen und sorgt mit seinen Kommentaren für einen der Höhepunkte am Arp-Schnitger-Stieg. Das Turnier mit 500 Startern und 670 Pferden, die 1350 Nennungen abgegeben haben, beginnt am Freitag um 13.20 Uhr und wird Sonnabend und Sonntag um 7 Uhr fortgesetzt.