Taz-Mitgründerin zu Gast im Café Ventuno

Vor 20 Jahren wurde Feffa e.V. gegründet und feiert das Ereignis nun mit einer Lesung.

Lüneburg. Ute Scheub, Mitgründerin der Tageszeitung taz liest am Mittwoch, 3. November, aus ihrem Buch "Heldendämmerung - Die Krise der Männer und warum sie auch für Frauen gefährlich ist".

Darin beschreibt die Berliner Journalistin die Folgen von Emanzipation und Globalisierung für Politik und Gesellschaft. Die promovierte Politologin Ute Scheub gehört zu den Gründungsmitgliedern der Tageszeitung taz und arbeitet seit 1997 als freie Journalistin und Publizistin.

Die Lesung veranstaltet Feffa e.V. gemeinsam mit der Buchhandlung am Markt im Café Ventuno auf dem Campus der Leuphana an der Scharnhorststraße. Beginn ist um 20 Uhr. Eintritt ist frei. Um Voranmeldung wird unter der Telefonnummer 04131/30 39 68 oder per E-Mail gebeten.

koordinierungsstelle.lueneburg@feffa.de