Jetzt bewerben

Stipendium für Künstler aus Niedersachsen

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur ermöglichen zukünftig einer bildenden Künstlerin oder einem bildenden Künstler aus Niedersachsen einen einjährigen Aufenthalt in New York (USA).

Hannover/Lüneburg. Das Stipendium soll in Zusammenarbeit mit dem "International Studio Curatorial Programm" herausragenden künstlerischen Persönlichkeiten Impulse für ihre Arbeit vermitteln.

Zwölf Monate lang können die Stipendiaten kostenfrei ein Studio und eine Wohnung in New York nutzen. Die Lebenshaltungskosten werden mit 1100 Euro monatlich bezuschusst, die sich im ersten und letzten Monat jeweils um 500 Euro erhöhen.

Im Anschluss werden die während des New-York-Aufenthalts geschaffenen Werke in niedersächsischen Kunstvereinen präsentiert.

Antragsberechtigt für das Stipendium sind alle Künstler mit Wohnsitz in Niedersachsen, die bis zum 31. Dezember 2010 das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Bewerbungen können bis 31. Mai 2010 beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Leibnizufer 9, 30169 Hannover, eingereicht werden.

www.mwk.niedersachsen.de