Brückenteile angeliefert

Großeinsatz auf der A 1

120 Tonnen Gesamtgewicht, 28 Meter Länge, mehr als sechs Meter Breite: Beamte der Autobahnpolizei Sittensen hatten ihre liebe Not mit zwei riesigen Teilen einer Eisenbahnbrücke, die in der Nacht zu Freitag von der A 27 bei Achim über die A 1 durch die Baustelle bis nach Sittensen gebracht werden sollten.

Sittensen. "Das Problem war die Breite der Bauteile. Aufgrund der engen Fahrbahnführung ragte die Brücke im Baustellenbereich in die Gegenfahrbahn", berichtet Detlev Kaldinski, Sprecher der Polizeiinspektion Rotenburg. Daher mussten Polizisten die Gegenfahrbahn sperren - was zu Verkehrsstaus führte. Kurz nach zwei Uhr bog der Konvoi, der von mehreren Streifenwagen begleitet wurde, am Bremer Kreuz auf die A 1 ein.

Gegen 3.15 Uhr konnte die Einsatzleitung der Polizei Entwarnung geben: "Ohne Zwischenfälle waren die beiden Brückenteile am Autobahnabschnitt auf Höhe Sittensen angekommen." Mit Kränen sollen sie in Kürze in die dort bereits vorhandene Brücke eingebaut werden.