Laternenumzüge

"Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne"

Es ist Herbst, die Tage werden kürzer und mit der früh hereinberechenden Dunkelheit beginnt auch wieder die Zeit der Laternenumzüge.

Lüneburg. "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne", schallt nun wieder der fröhliche Kindergesang durch die Straßen - natürlich in Begleitung der leuchtenden Lindwürmer. Ob mit selbst gebastelten Kunstwerken oder gekaufter Laterne, wer mitmachen will, sollte sich die folgenden Termine im Kalender ankreuzen.

Nachdem bereits die Jungendfeuerwehr und der Spielmannszug des Schützenvereins Scharnebeck und der Bürgerverein Ochtmissen gestern Laternenumzüge veranstaltet haben, folgen jetzt zwei weitere in Lüneburg.

Mit süßen Waffeln, Kinderpunsch und Würstchen startet der MTV Treubund Lüneburg an diesem Sonnabend, 24. Oktober, in die Laternensaison. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Sportpark, Uelzener Straße 90. Von dort startet der Umzug um 19 Uhr. Musikalische Begleitung gibt es vom Spielmannszug Bardowick und dem MTV Luhdorf/Roydorf. Zum Abschluss gibt es ein wärmendes Lagerfeuer.

Am Freitag, 30. Oktober, 19 bis 21 Uhr, organisiert der Verein für Leibesübungen (VfL) einen weiteren Laternenumzug. Treffpunkt ist am VfL-Sportzentrum, Grasweg 27. Weitere Informationen unter Telefon 04131/749 00.