Gemeindefusion

Der Name ist "Stadt Bleckede"

Die Lenkungsgruppe für die Fusion der Stadt Bleckede mit der Gemeinde Amt Neuhaus und der Samtgemeinde Dahlenburg hat bei ihrer jüngsten Sitzung einen Namensvorschlag für die mögliche künftige Großgemeinde an der Elbe gemacht.

Bleckede/Dahlenburg. Joachim Dassinger, Bürgermeister der Samtgemeinde Dahlenburg, berichtet. Die neue Kommune würde bei einem entsprechenden Beschluss "Stadt Bleckede" heißen.

Das letzte Wort haben die acht Räte, die über die Fusion und den Namen der neuen Kommune befinden. An der Abstimmung beteiligt sind der Stadtrat Bleckede, der Gemeinderat Amt Neuhaus, der Samtgemeinderat Dahlenburg sowie die Räte Dahlenburg, Boitze, Dahlem, Nahrendorf und Tosterglope als Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Dahlenburg. Die Empfehlung für den Namen "Stadt Bleckede" werde den Räten umgehend mitgeteilt, verbunden mit der Bitte, bis Ende November dieser Beschlussempfehlung zu folgen, erklärt Dassinger.