Verkehrsbehinderungen

Kreisstraße 30 ist ab sofort voll gesperrt

Voll gesperrt ist ab sofort die Kreisstraße 30 zwischen der Kreuzung Elba und Bardowick in Höhe der Einmündung St. Dionyser Weg.

Lüneburg. Bernhard Köllen vom Fachdienst Straßenverkehr und Führerscheine des Landkreises Lüneburg sagt: "Bis zum 19. August dürfen hier keine Kraftfahrzeuge durchfahren."

Die Sperrung sei aus Sicherheitsgründen notwendig, erklärt Köllen: "Viele Fahrer ignorieren die Sperrankündigungen aufgrund der gerade stattfindenden umfangreichen Maßnahmen am Bardowicker Marktplatz. Durch die dortige Sperrung weichen viele Autofahrer auf die Kleine Brückenstraße aus. Diese ist aber für das Verkehrsaufkommen nicht geeignet." Die Straße sei sehr eng und schmal, ergänzt Kreis-Sprecherin Christina Schreiber. Und außerdem auch nicht für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen geeignet. Ab dem 20. August soll die Strecke wieder frei sein. Bis dahin regeln Umleitungsschilder den Verkehr.