Lüneburg

Drei Jahre alter Ausreißer auf Tour

Ein Dreijähriger hat am Mittwochmorgen seinen Eltern einen großen Schrecken eingejagt. Die Familie hatte bei Bekannten übernachtet. Das ungewohnte Terrain reizte das Kleinkind zu einer Expedition auf eigene Faust. In einem unbeobachteten Moment verschwand der Junge aus der Wohnung. Nach vergeblicher Suche in der Nachbarschaft, rief der Vater die Polizei. Dort wurde der Anruf des Erziehungsberechtigten bereits erwartet. Zwei Frauen hatten den Dreijährigen bei einem Spaziergang in der Jägerstraße gefunden und informierten die Polizei. Die Besatzung eines herbei gerufenen Streifenwagens nahm ihn mit auf die Wache.