Pfingstmontag

Mühlentag: Drei Feste locken die Gäste

Der Pfingstmontag gehört traditionell den Mühlen. Müller und Besitzer der Bauwerke öffnen in diesem Jahr am 1. Juni die Türen, um Besuchern am Deutschen Mühlentag einen Einblick zu gewähren.

Bardowick - Mühlen gelten als eine der ältesten Maschinen der Menschen. Im Landkreis Lüneburg können sich Jung und Alt ein Bild von der Technik und dem Weg vom Korn zum Brot gleich bei drei Mühlenfesten machen: Nämlich in Artlenburg, in Bardowick und in Oldendorf/Luhe.

Die alte Handwerksmühle von 1886 in Oldendorf beherbergt neueste Technik, die täglich für die größeren und kleinen Bäckereien in Norddeutschland im Einsatz ist. Die Wasserkraft der Luhe erzeugt den Strom dazu. Müller Andreas Engel zeigt Besuchern beim Tag der offenen Tür am Pfingstmontag das Innenleben der Wassermühle. Die Führungen sind von 11 bis 18 Uhr geplant.

Zudem bietet er ein buntes Festprogramm an. Das Blasorchester Amelinghausen gibt ein Konzert und die Sülfmeister aus Lüneburg führen plattdeutsche Sketche auf. Zur Mittagszeit knattern die Motoren von Oldtimer-Traktoren, die an der Mühle vorfahren werden.

Auch der Artlenburger Windmühlenverein beteiligt sich wieder am Mühlentag. Die 1833 erbaute Artlenburger Windmühle ist von 11 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Geboten werden fachkundige Führungen durch die Mühle mit ihrer alten technischen Einrichtung und die Vorführung des restaurierten Mahlgangs. Frisch gemahlenes Mehl und Schrot und das leckere Mühlenbrot werden zum Verkauf angeboten.

Für die Besucher des Fests gibt es auch Souvenirs. Neben den von Waltraud Nordenbruch handgearbeiteten Brotbeuteln mit einem Blaudruck der Artlenburger Mühle und den bewährten Körnerkissen gibt es farbige Küchenhandtücher mit eingewebtem Foto der Mühle, umrahmt von einem Ährenfries.

Für Müllermeister Eckhard Meyer aus Bardowick ist der Mühlentag jedes Jahr wieder ein tolles Erlebnis, wenn er den kleinen und großen Gästen die Tradition seines Handwerkes und die seiner 1813 erbauten Gallerie-Holländer-Windmühle näher bringt. In Bardowick beginnt das Mühlenfest um 10.30 Uhr. Die Mitglieder des Windmühlenvereins werden die Besucher über den Tag mit vielfältigen Leckereien versorgen. (stb)