Lüneburg

Einbrüche in der Nacht zu Sonnabend

In der Nacht zu Sonnabend hebelten Unbekannte ein Fenster zu einem Gebäude auf dem Gut Wienebüttel auf und stiegen in die Gutsschänke ein. Danach gelangten sie mit einer Leiter an ein Fenster in rund viereinhalb Metern Höhe und stiegen durch dieses in Büroräume ein. Dort entwendeten sie einen kleinen Tresor mit Bargeld. Ebenfalls in der Nacht zu Sonnabend gelangten Unbekannte durch eine unverschlossene Tür zunächst in eine Wohnung an der Kuhstraße, um von dort ungehindert weiter in angrenzende Geschäftsräume einzudringen. Sie griffen in die Ladenkasse und stahlen eine Kassette mit Bargeld. (stb)