Polizei

Lüneburger Fahnder fassen flüchtigen Waffendealer

Zielfahnder der Zentralen Kriminalinspektion in Lüneburg haben den gesuchten Yilmaz Y. festnehmen können.

Lüneburg - Zielfahnder der Zentralen Kriminalinspektion in Lüneburg haben den gesuchten Yilmaz Y. festnehmen können. Dem Mann aus Stade wird unerlaubter Handel mit Waffen und Munition sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Er brach im Herbst 2007 eine Drogentherapie im Landkreis Lüneburg ab und tauchte unter.

18 Monate lang lebte er, offenbar unbehelligt, in der Türkei. Doch die Zielfahnder behielten ihn im Visier. Als Y. vor einigen Tagen dann heimlich auf dem Hamburger Flughafen nach Deutschland einreisen wollte, klickten wieder die Handschellen. Die Lüneburger Fahnder und Kollegen der Bundespolizei erwarteten ihn dort. (chh/dah)