McAllister besucht Gorleben

Nach der Ankündigung des niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister (CDU), in Kürze den Salzstock Gorleben besuchen zu wollen, fordert die grüne Landtagsabgeordnete Miriam Staudte ihn zu einer öffentlichen Diskussion mit den Bürgern im Wendland auf.

Lüneburg. "Als Ministerpräsident von Niedersachsen ist es seine Pflicht, sich dieser Auseinandersetzung zu stellen" so Staudte. McAllister hatte angekündigt, Gorleben "ohne viel mediales Tamtam" besuchen zu wollen, sagt sie. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen erwartet von McAllister auch, sich bei den Initiativen vor Ort zu informieren. "Wenn er behauptet, es gehe ihm um die Sache, darf er sich nicht einseitig informieren lassen."