Verkehr

Berliner Landstraße in Wentorf eine Woche gesperrt

Verkehr in Wentorf: Die Berliner Landstraße und die Hamburger Landstraße sind gesperrt (Symbolfoto).

Verkehr in Wentorf: Die Berliner Landstraße und die Hamburger Landstraße sind gesperrt (Symbolfoto).

Foto: Thomas Weisntock/ / WP

Autofahrer brauchen im Ortszentrum starke Nerven. Auch die Hamburger Landstraße ist weiterhin nicht befahrbar.

Wentorf. Starke Nerven brauchen die Autofahrerinnen und -fahrer jetzt im Wentorfer Ortszentrum. Denn kaum war die Ortsumgehung seit dem Wochenende wieder freigegeben, musste am Sonntag um 6.51 Uhr die Berliner Landstraße hinter dem Kreisel gesperrt werden. Dort war ein Wasserrohr gebrochen. Während die Versorgung für die betroffenen Haushalte bereits um 16 Uhr wieder aufgebaut worden war, muss die Straße voraussichtlich noch die gesamte Woche gesperrt bleiben. Dabei ist die Hamburger Landstraße, die ebenfalls vom zentralen Kreisverkehr abgeht, ohnehin noch bis Ende Oktober gesperrt.

Verkehr: Berliner Landstraße in Wentorf gesperrt

Denn einen kleineren Rohrbruch gab es dort bereits vergangene Woche, wie Ole Braukmann, Sprecher von Hamburg Wasser, berichtet. „Da die Leitung jetzt ein paar Zentimeter weiter wieder gebrochen ist, haben unsere Kollegen entschieden, das Rohr auszutauschen.“ Daher muss wegen Unterspülungen der Asphalt abgetragen werden. Je nachdem, was darunter hervorkommt, können die Arbeiten etwas kürzer oder länger dauern. Wenn es gut läuft, auch vorher. Der Asphalt müsse jedoch auch noch aushärten können. Wenn das Rohr ausgetauscht wird, wird das Wasser noch einmal kurzzeitig abgestellt.

( st )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wentorf