Casinopark

Bergedorf-Bille baut neu

Wentorf (st). Die Baugenehmigung für die 67 Drei- und Zweizimmerwohnungen, die die Baugenossenschaft Bergedorf-Bille Am Casinopark errichten will, hat der Kreis Herzogtum-Lauenburg jetzt erteilt.

Der genaue Termin für den Baubeginn steht allerdings noch nicht fest, wie Marko Lohmann, Vorstandsmitglied der Bergedorf-Bille, gestern berichtete: "Irgendwann in diesem Frühjahr geht es los", sagte er.

Die Wohnungen sollen seniorengerecht sein, sind aber nicht nur für ältere Mieter gedacht. Sie sind stufenlos und über Aufzüge zu erreichen. Die Wohnfläche liegt zwischen 60 und 85 Quadratmetern. Jede Wohnung erhält eine Loggia oder einen Balkon.

Die Lage in der Nähe des Ortskerns direkt hinter Schuhbode sei besonders für Senioren geeignet. Drei Gebäudetrakte sollen u-förmig um eine Grünanlage errichtet werden. Unter ihnen ist eine Tiefgarage geplant. Die ersten Mitglieder der Baugenossenschaft können sich jetzt, ohne irgendwelche Voraussetzungen zu erfüllen, um eine Wohnung bewerben. "Wir können aber keine bestimmten Wohnungen vormerken", erläutert Lohmann.

Auch die Mieten sind bisher noch nicht festgelegt. "Mit dem eigentlichen Vermietungsgeschäft beginnen wir erst Anfang des Jahres 2010. Für einen längeren Zeitraum wollen sich die Mieter meist nicht festlegen", weiß er.

Nähere Infos und auch einen Mustergrundriss für eine Zweizimmerwohnung können Interessenten auf der Homepage www.bergedorf-bille.de finden. Die Fertigstellung visiert die Baugenossenschaft jetzt für Ende 2010 an. Sie ist unter Telefon (040) 725 60 00 zu erreichen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wentorf