Fussball-Landesliga

Dramatischer 4:3-Erfolg für den Düneberger SV

Fußball-Landesliga: Düneberger SV siegt gegen FC Bingöl (Symbolfoto).

Fußball-Landesliga: Düneberger SV siegt gegen FC Bingöl (Symbolfoto).

Foto: dpa

In einer wechselhaften Partie gab es Chancen in Hülle und Fülle auf beiden Seiten. Sandro Schraub verschoss sogar einen Strafstoß.

Düneberg. Es lief bereits die Nachspielzeit in der Fußball-Landesligapartie zwischen dem FC Bingöl und dem Düneberger SV, als Pascal Nägele noch einmal die linke Außenbahn entlang sprintete. Seine Flanke fand Sandro Schraub, der zum 4:3-Sieg der Düneberger vollendete.

Fußball-Landesliga: Düneberger SV siegt gegen FC Bingöl

Es war der dramatische Schlusspunkt unter eine denkwürdige Partie. „Vor einigen Jahren hätten wir so ein Spiel noch verloren“, schätzt DSV-Trainer Dennis Tornieporth. „Jetzt haben wir genug Erfahrung in der Mannschaft, um uns durchzusetzen.“ In einer wechselhaften Partie gab es Chancen in Hülle und Fülle auf beiden Seiten. So verschoss Schraub noch einen Strafstoß (33.).

  • DSV: Kikillus; Mertsch, Özcerkes, Warmbier (90.+4 Lübbers), Fick; Elghrari, Okui (49. Gottschalg), Heidmann, Nägele; Schraub, Cosgun (90.+4 Koukoulis).
  • Tore: 0:1 Sandro Schraub (27./Foulelfmeter), 1:1 Serhat Celikel (41.), 1.2 Tarik Cosgun (44.), 1:3 Cosgun (61.), 2:3 Edon Durguti (75.), 3:3 Osman Celik (78.), 3:4 Schraub (90.+3).
( vg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport