Zeugen gesucht

Schwarzenbek: Falsche Maler begehen Einbruch

Isabell Sauer
Zwei bisher unbekannte Männer sind in ein Einfamilienhaus in Schwarzenbek eingebrochen (Symbolfoto).

Zwei bisher unbekannte Männer sind in ein Einfamilienhaus in Schwarzenbek eingebrochen (Symbolfoto).

Foto: dpa

Die Täter hatten in dem im Umbau befindlichen Haus keine Person erwartet. Falsch gedacht - der Eigentümer überraschte die Männer.

Schwarzenbek. Damit hatten zwei Einbrecher wohl nicht gerechnet: Als sie am Donnerstag, 18. Februar, gegen 14.30 Uhr in ein unbewohntes, aber im Umbau befindliches Einfamilienhaus an der Röntgenstraße in Schwarzenbek gewaltsam über die Terrassentür aufbrachen, ertappte sie der Eigentümer. Sofort versuchten die Männer zu flüchten, öffneten gewaltsam eine weitere Tür und rannten in Richtung Industriestraße. Das Diebesgut ließen die Einbrecher zurück. Der Sachschaden wir auf rund 1000 Euro geschätzt.

Nun sucht die Polizei Zeugen. Der erste Täter soll etwa 1,65 Meter groß und schlank, etwa 50 Jahre alt sein. Er hat kurzes, graues Haar. Zur Tatzeit trug er weiße Malerkleidung. Der zweite Einbrecher ist etwa 1,80 Meter groß und 25 Jahre alt. Er ist schlank und trug ebenfalls weiße Malerkleidung, blaue Turnschuhe und eine schwarze Umhängetasche. Hinweise an die Kripo Reinbek unter Telefonnummer: 040/ 7277070.