Schwarzenbek

Polizeikontrolle

Im Suff unterwegs mit Verkehrsschild

Schwarzenbek (sh). Ein Hamburger (23) war am Sonnabendmorgen gegen 5.30 Uhr mit seinem VW Golf in Schlangenlinien in Schwarzenbek unterwegs. Zeugen sahen das und alarmierten die Polizei. Die Beamten stoppten den Wagen an der Käthe-Kollwitz-Straße. Der Mann hatte 1,88 Promille. Außerdem entdeckten die Beamten am Wagen frische Unfallspuren. Auf dem Rücksitz lag ein abgebrochenes Verkehrsschild (Vorfahrtstraße). Offenbar hatte der Mann es umgefahren und mitgenommen. Führerschein und Autoschlüssel musste er auf der Wache abgeben.

Vandalismus

Randalierer beschädigen Auto

Schwarzenbek (sh). Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag an der Berliner Straße ein Verkehrsschild aus dem Boden einer Mittelinsel in Höhe der Gemeinschaftsschule gerissen. Dann ging es weiter zur Schmiedestraße. Dort warfen die Täter das Schild auf die Motorhaube eines geparkten VW Golf, die dabei stark beschädigt wurde. Am Jungefernstieg -direkt neben der Polizeiwache - warfen sie dann noch einen Bauzaun um. Danach verliert sich die Spur. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise unter Telefon 0 41 51) 8 89 40.

Second hand

Stöbern in der Kleiderkammer

Schwarzenbek (sh). Wer preisgünstige Kleidung sucht, der ist in der DRK-Kleiderkammer am Güterbahnhof genau richtig. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 3. Juni, von 14 bis 15 Uhr.