Schwarzenbek

Spiele, Sport und ganz viel Spaß

| Lesedauer: 2 Minuten
Marcus Jürgensen

Kinder- und Jugendsportwoche: Vier britische Gäste sind beim Toben in der Halle dabei

Der Auftakt zur mittlerweile zwölften Kinder- und Jugendsportwoche verlief international: Als sich gestern mehr als 30 Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Spielen in der Sporthalle Buschkoppel trafen, waren auch vier Kinder aus dem englischen Yorkshire dabei. "Das sind unsere alten Nachbarn", stellt Marlene Diekmann (7) Familie Fishpool vor.

Diekmanns haben, bevor sie nach Schwarzenbek kamen, in England gelebt. Emily (12), die Zwillinge Jack und Tom (beide 10) und "Nesthäkchen" Ned (4) waren schon vor drei Jahren einmal in Schwarzenbek und haben auch damals schon mit den Diekmann-Kindern Klaus (12), Hanneli (9) und Marlene die Kinder- und Jugendsportwoche besucht. "It's brilliant", sagt Mutter Caroline Fishpool, die die sieben Kinder in die Sporthalle begleitete: "Das ist ein ganz tolles Angebot. So etwas haben wir in England nicht."

Die Fishpools haben zunächst Disneyland bei Paris besucht, dann in Trier und Göttingen gecampt. Bis Freitag bleibt die Familie noch in Schwarzenbek, dann geht es über Calais zurück nach Hause. "Ich denke, wir werden uns auch noch Hamburg und die Nordsee anschauen", sagt Mutter Caroline - und weiter das Sportangebot des TSV nutzen: "Mit vier Kindern wird es sonst ganz schön teuer, außerdem sind die Betreuerinnen hier sehr nett." In der letzten Woche der Sommerferien lädt der TSV Schwarzenbek zum zwölften Mal zum kostenlosen Toben in die Sporthalle. Zunächst wird gemeinsam gespielt, danach können sich die Kinder auf die drei Felder der Halle verteilen. Beliebt waren gestern Unihockey und Fußball, aber auch mit einem Waveboard durch die Halle zu kurven. Das Sport- und Spielangebot wird noch bis Freitag täglich von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr in der Sporthalle an der Buschkoppel 5 angeboten. Am Freitag, 22. August, gibt es zudem noch von 15 bis 16 Uhr eine Schnuppertrainingsstunde der Judo-Abteilung des Sportvereins.

Auch der SC Schwarzenbek nutzt die letzte Ferienwoche für ein besonderes Angebot: Von Montag bis Freitag ist die Fußballschule des HSV auf der Anlage an der Schützenallee zu Gast. Bis zu 75 Kinder trainieren dort unter Anleitung erfahrener Trainer täglich von 9.30 bis 15.30 Uhr. Eine nachträgliche Anmeldung ist nicht möglich.