Fabis Shop

Bei diesem Flohmarkt profitieren alle

Schwarzenbek (rz). Dieser Flohmarkt ist ganz anders: 27 Anbieter mussten ihre Waren lediglich am Vortag anliefern und konnten dann wieder gehen.

Zuvor hatten sie Spielzeug, Bücher, Kinderwagen und Spiele mit Nummern und Preisschildern ausgestattet. Sieben ehrenamtliche Helfer der evangelischen Familienbildungsstätte sortierten, boten an und verkauften die Waren anschließend. "Fabis Shop" heißt der Markt, der jetzt zum zehnten Mal im Franziskushaus der Kirche am Markt 5 wiederholt wurde und 238 Euro in die Kassen der Familienbildungsstätte spülte. Denn 20 Prozent des Verkaufspreises bleibt bei den ehrenamtlichen Verkäufern.

"Das Konzept hat sich bestens bewährt", sagt Mitarbeiterin Conny Schermann. Schon bei der Öffnung am Morgen standen 50 Kunden vor der Tür. Später kamen mehr als 100. Vormerken können sich Flohmarktbesucher schon einmal den beliebten "Konfi-Shop" der Familienbildungsstätte am Sonnabend, 22. Februar. Dann wird im Franziskushaus von 10 bis 12 Uhr gebrauchte festliche Garderobe für Jugendliche zur Konfirmation angeboten.