Ratzeburg

Erfolgsgeschichte: Jazz meets Klassik

| Lesedauer: 2 Minuten

Konzert: Talente und Profis musizieren

Seit über 10 Jahren musizieren die Nachwuchstalente und Wettbewerbspreisträger der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg einmal im Jahr zusammen mit Profis der Jazzszene. Am Sonnabend, 21. September, laden die Musikschule und der Verein "Jazz in Ratzeburg e.V." erneut zum traditionellen Konzert "Jazz meets Klassik". Die Veranstaltung gilt als Geheimtipp in der Region und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Platzreservierungen sind nicht möglich, die rechtzeitige Ankunft sichert gute Plätze.

Der Titel der Veranstaltung ist Programm. 18 begabte Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule bestreiten die erste Konzerthälfte und stellen die Stilrichtungen Klassik, Jazz, Swing, Blues, Pop, Folk und Rock mit Klarinette, Saxofon, Gitarre, Klavier, Cello und Harfe vor. Zu hören sind beispielsweise das Saxofon-Ensemble unter der Leitung von Gerrit Schwab mit Kompositionen aus dem 16. Jahrhundert und modernen Jazzstandards, sowie das Gitarren-Trio unter der Leitung von Peter Seibert mit Kompositionen von John Dowland und Maria Linnenmann. Traditionelle irische Musik wird von Jale Lindau auf ihrer Keltischen Harfe dargeboten. Niels Rathje, ehemaliger Schüler der Kreismusikschule und derzeit Student an der Musikhochschule in Lübeck, spielt die bekannte Gitarrenkomposition "Tango en Skai" von Roland Dyens. In der zweiten Konzerthälfte betreten die Profis die Bühne im Rokokosaal. Peter Köhler (Cello), Mitglied im Jazz Club Ratzeburg, spielt eigene Stücke sowie einige Projektkompositionen mit dem Jazzpianisten der Kreismusikschule Bartosch McCarthy. Gerrit Schwab (Saxofon) und McCarthy spielen zudem bekannte Jazzstandards. Zu hören ist auch die Sonate in e-Moll von Johannes Brahms, interpretiert von den Dozenten der Kreismusikschule Martin von Hopffgarten (Cello) und Kwangsil Choi-Franz (Klavier). Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Rokokosaal des Kreismuseums in Ratzeburg (Domhof 12), Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

( (mos). )