Volkshochschule

"Mit dem Computer sind wir durch"

| Lesedauer: 3 Minuten
Monika Retzlaff

Schwarzenbek. "Die Mundharmonika-Spieler haben uns förmlich überrollt. Die zwei Workshops im Frühjahr und Sommer waren ganz schnell ausgebucht", sagt Andrea Rose, Geschäftsstellenleiterin der Volkshochschule (VHS) in Schwarzenbek

: "Und das waren endlich auch einmal Kurse, die auch die Männer ansprachen. Denn viele haben in ihrer Kindheit dieses Instrument gespielt und durch den Kursus wurden diese Erinnerungen geweckt." Auch die Mitglieder der VHS erinnerten sich: In der Jahreshauptversammlung zogen sie Bilanz ihrer Arbeit und die Mundharmonika-Workshops mit dem Musiker Dieter Kropp waren ein Höhepunkt.

"Rappelvoll war auch die Informationsveranstaltung in Vorbereitung auf die Schöffenwahl", erinnert sich Rose. Insgesamt leisteten die Kursleiter im letzten Jahr 4016 Unterrichtsstunden. Dazu kamen 4991 Stunden im Bereich der Offenen Ganztagschule, die ebenfalls über die VHS abgerechnet werden. 2239 Teilnehmer besuchten die Kurse, hinzu kommen noch mehr als 2000 Gäste, die die Aufführungen der Theatergruppe und des Chores "SingSangSong" besuchten. Insgesamt wurden im letzten Jahr 204 Kurse, Informationsveranstaltungen, Studienfahrten und Reisen angeboten.

"Mit dem Thema EDV sind wir durch", sagt Rose. Die Lehrgänge machen nur noch sieben Prozent des Angebots aus, vor sechs Jahren waren es noch 20 Prozent. Gut besucht sind jedoch Computer- und Internetkurse für Senioren. Wenig angenommen wurden Angebote über das Thema "Kinder und Sicherheit im Internet". Am beliebtesten sind Sprachkurse. 30 Prozent aller VHS-Hörer besuchen diese Angebote. An zweiter Stelle stehen die Lehrgänge über Gesundheitsthemen, ein Viertel aller Teilnehmer schreibt sich hier ein.

Finanziell steht die VHS auf soliden Beinen. "Während im Bundesdurchschnitt die Volkshochschulen zu 40 Prozent aus den Teilnehmergebühren finanziert werden, haben wir im letzten Jahr knapp 52 Prozent erzielt", sagte der Vorsitzende Peter Klemmer. 50 737 Euro wurden an Gebühren eingenommen und damit die Honorarkosten für die Kursleiter in Höhe von 46 444 Euro finanziert. Mit 25 197 Euro bezuschussten die Stadt und die umliegenden Gemeinde die VHS, der Kreis gab 7 402 Euro.

* Das aktuelle Semester hat bereits begonnen, doch nach den Osterferien starten weitere attraktive Kurse. Am Montag, 20. April, beginnt um 17.45 Uhr in den VHS-Räumen an der Berliner Straße 1-5 ein EDV-Kursus für Teilnehmer, die grundlegenden Kenntnisse für den Beruf erwerben oder auffrischen möchten. Die Teilnahme kostet 72 Euro. Einen freien Platz gibt es noch im Golf-Grundkurs, der am 25. April auf dem Golfplatz in Brunstorf beginnt (169 Euro), und auch in der neuen Kochrunde "Tatort Küche Teil I - Kochen für Männer" gibt es noch freie Plätze. Gekocht wird an drei Mittwochabenden in der Lehrküche der Verbandsschule Nordost an der Cesenaticostraße. Der Kursus beginnt am 29. April (21,60 Euro zuzüglich Umlage für Lebensmittel). Weitere Informationen gibt es unter www.vhs-schwarzenbek.de oder (0 41 51) 53 88