Geesthacht. Der Kommunalpolitiker Arne Ertelt ist in vielen Rollen im Einsatz. Warum er sich aber nicht mehr freiwillig meldet.

Seine blutigste Rolle? Da muss Arne Ertelt nicht lange überlegen. Das ist in einer Dokumentation über eine einstige Hamburger Unterweltgröße. Er wirkt in einer Spielszene als Gangster mit, der beim Bandenboss in Ungnade gefallen ist. Erst gibt es noch eine Fiesta mit Drinks und Frauen, später liegt er mit durchgeschnittener Kehle in der Badewanne.