Escheburg

Autoknacker bauen Airbags aus - Zeugen gesucht

Bei mehreren Pkw wurde das Seitenfenster eingeschlagen (Symbolfoto).

Bei mehreren Pkw wurde das Seitenfenster eingeschlagen (Symbolfoto).

Foto: Foto: HA / HA

In Escheburg sind in zwei Straßen fünf Autos aufgebrochen worden. Teilweise wurden Fahrzeugteile abmontiert und gestohlen.

Escheburg. Die Straßen Lindenbreite und Feldweg in Escheburg haben sich Autoknacker für ihren Beutezug ausgesucht. Betroffen waren ausschließlich Fahrzeuge deutscher Marken wie Mercedes Benz, BMW und Audi.

Die Polizei geht von einem Tatzeitraum von Mittwoch 22. September, 15.30 Uhr, bis Donnerstag, 16 Uhr, aus. In fünf Fällen wurden Pkw aufgebrochen, teilweise auch Fahrzeugteile abmontiert und gestohlen. Abgesehen hatten es die Diebe auf Fahrerairbags. Die wurden teilweise fachmännisch ausgebaut, oder es wurde gleich das gesamte Lenkrad geklaut. Zudem interessierten sich die Täter für Außenspiegelgläser und Nebelscheinwerfer.

In einigen Fällen in Escheburg wurde die Seitenscheibe eingeschlagen

In einigen Fällen wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Bei anderen Fahrzeugen ist die Vorgehensweise noch unbekannt. Der Wert der gestohlenen Teile sowie die Höhe des entstandenen Schadens stehen noch nicht fest.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer hat im Tatzeitraum in den betreffenden Straßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet oder kann andere Angaben machen? Hinweise bitte an die Kripo in Geesthacht unter 04152/80 03-0.

( pal )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht