Geesthacht

Fahrrad-TÜV: Lea und Leon fahren Bestzeit mit dem Rad

Nicht zu schlagen: Lea Müller fuhr Tagesbestzeit.

Nicht zu schlagen: Lea Müller fuhr Tagesbestzeit.

Foto: völker / Völker

Polizeibeamte waren zu Besuch an der Bertha-von-Suttner-Schule. Sie haben unter anderem Fahrräder technisch überprüft.

Geesthacht. Großer „Fahrrad-TÜV“ an der Bertha-von-Suttner-Schule: Anlässlich des ersten Verkehrssicherheitstages waren Polizeibeamte der Polizeidirektion Ratzeburg und der Polizeiinspektion Geesthacht zu Besuch. Die Fahrräder von allen Schülern der 5. Klassen wurden technisch überprüft, zudem wurde die Bedeutung eines Fahrradhelms verdeutlicht.

Praxis gab es auch reichlich. Beim ADAC-Fahrradturnier musste das Können im Sattel gezeigt werden. Begonnen wurde mit der Fahrt auf einem Spurbrett. Eine weitere Aufgabe bestand darin, eine Kette aufzunehmen, im Kreis zu fahren und auf der Ausgangsposition anzulegen. Nach weiteren Aufgaben wurde das Turnier mit einer Slalomfahrt auf Zeit beendet.

Bei den Mädchen fuhr Lea Müller die Bestzeit, bei den Jungen gewann Leon Burmester. Als beste Klasse gewann die 5c den Wanderpokal. Das Geld, das die Kinder durch Teilnahme am ADAC-Fahrradturnier eingefahren haben, spenden sie an eine Schule im Flutgebiet in Rheinland/Pfalz.

( pal )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht