Kein Empfang

Mehr als 24 Stunden lange Vodafone-Störung in Geesthacht

Fast 300 Haushalte in Geesthacht waren von der Vodafone-Störung betroffen (Symbolfoto).

Fast 300 Haushalte in Geesthacht waren von der Vodafone-Störung betroffen (Symbolfoto).

Foto: Federico Gambarini / dpa

Viele Kunden aus Geesthacht klagten seit Montag über Störungen bei TV, Internet und Telefon. Was dahintersteckte.

Geesthacht. Kein Kabel-Fernsehen, teilweise kein Internet und auch kein Telefon – mehr als 24 Stunden waren Vodafone-Kunden in Geesthacht von einer massiven Störung betroffen. „Vodafone hat tatsächlich eine lokale Einschränkung in einem sehr kleinen Teil seines Kabelnetzes in Geesthacht“, teilte das Unternehmen auf Nachfrage der Redaktion mit.

Vodafone-Störung verärgert Kunden in Geesthacht

Bis zu 280 Kunden hatten den Angaben nach ab vergangenem Montag, 19 Uhr, kein Kabel-TV empfangen und teilweise auch nicht im Internet surfen und im Festnetz telefonieren können. Ursache sei ein Anbindungsfehler auf der Zufuhrstrecke gewesen, über den die 280 Haushalte an das Kabelnetz angeschlossen seien.

Dieser Fehler konnte nur durch Tiefbauarbeiten und Austausch eines defekten Bauteils behoben werden, so Vodafone. „Diese Arbeiten sind in der Planung und Ausführung sehr aufwendig.“ Die ersten der betroffenen Haushalte Kabelhaushalte seien Dienstagabend ab 21 Uhr, der letzte Haushalt gegen 22.20 Uhr wieder an das Kabelnetz angeschlossen worden.

( pal )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht