Herzogtum Lauenburg

Verkehrsunfall auf B 5 in Geesthacht - Zeugen gesucht

Nach einem Autounfall auf der B 5 in Geesthacht sucht die Polizei Zeugen (Symbolfoto).

Nach einem Autounfall auf der B 5 in Geesthacht sucht die Polizei Zeugen (Symbolfoto).

Foto: Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services (Symbol)

Ein unbekannter Autofahrer wechselte plötzlich die Fahrbahn. Eine Lauenburgerin musste reagieren und fuhr gegen den Kantstein.

Geesthacht. Auf der Berliner Straße (B 5) in Geesthacht ereignete sich am vergangenen Freitag, 22. Mai, gegen 14.25 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein beteiligtes Auto einfach aus dem Staub machte. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr eine 58 Jahre alte Frau aus Lauenburg mit ihrem Opel Mokka den linken von zwei Fahrstreifen auf der B 5 in Richtung Lauenburg. Plötzlich sei unvermittelt ein noch unbekanntes Auto vom rechten auf den linken Fahrstreifen gewechselt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Opel-Fahrerin nach links aus und geriet dabei links gegen den Kantstein. Dabei wurden die Autoreifen stark beschädigt.

Autounfall auf B 5 in Geesthacht - Polizei sucht Zeugen

Der vermeintliche Verursacher bemerkte von all dem nichts und setzte seine Fahrt fort. Laut Zeugin handelt es sich um eine mittelgroße Limousine in grau oder anthrazit mit RZ-Kennzeichen. Die Polizei Geesthacht sucht Zeugen, die Angaben zum beteiligten Fahrzeug machen können. Hinweise bitte unter Telefon 04152/80040.

( isa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht