Kriminalität

Zwei Transporter in Geesthacht aufgebrochen

André Herbst
In Geesthacht sind in einer Nacht zwei Transporter aufgebrochen worden.

In Geesthacht sind in einer Nacht zwei Transporter aufgebrochen worden.

Zwei Handwerkertransporter in einer Straße waren in einer Nacht das Ziel von bisher unbekannten Dieben. Die Polizei sucht Zeugen.

Geesthacht. Ob es in derselben Nacht zufällig zwei Transporter verschiedener Handwerker in einer Straße getroffen hat, oder ob sie vorher gezielt ausgespäht wurden, lässt sich noch nicht sagen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag an der Straße Am Moor in Geesthacht Verdächtige beobachtet haben.

Ziel des oder der Diebe waren zwei weiße Transporter in Sprinter-Größe, beide mit Emblemen, allerdings unterschiedlicher Firmen. In der Zeit zwischen 17 Uhr abends und 7 Uhr morgens wurde ein Fahrzeug aufgebrochen und hochwertiges Werkzeug gestohlen. Am zweiten Transporter blieb es bei einem Versuch.

Die Fahrzeuge waren am Straßenrand geparkt, die Handwerker bemerkten das Geschehene, als sie morgens zur Arbeit starten wollten. Den Schaden beziffert die Polizei auf eine mittlere vierstellige Summe.

Wer Angaben zu den Taten machen kann oder verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet hat, erreicht unter Telefon 04152/ 80 03-0 die Polizei Geesthacht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht