Empörung

Müllberg am Heuweg in Geesthacht wächst

Am Heuweg wächst der Müllberg. Mittlerweile blockiert er sogar den Radweg.

Am Heuweg wächst der Müllberg. Mittlerweile blockiert er sogar den Radweg.

Foto: Dirk Palapies

Seit 14 Tagen wächst der Müllberg. Mittlerweile blockieren sperrige Stücke auch den Radweg. Sperrmüllabfuhr bisher nicht gekommen.

Geesthacht. Eine „besondere Weihnachtsdeko“ sei das, was am Heuweg in Geesthacht vor den Wohnblocks der Vonovia auf öffentlichem Grund vor etwa 14 Tagen errichtet wurde, kritisiert Rüdiger Tonn. Gemeint ist ein wachsender Müllberg, der Geesthachts FDP-Fraktionsvorsitzenden bei einem Spaziergang aufgefallen ist. Sperrige Stücke blockieren mittlerweile auch den Radweg.

Tonn informierte das Geesthachter Ordnungsamt, Andrej Wink von der Stadt wiederum die Vonovia. Ihm sei zugesagt worden, dass die Sperrmüllabfuhr am 17. Dezember erfolgen sollte, sagt Wink. Dass dies nicht geschehen sei, hänge wohl damit zusammen, dass ein Hausmeister Urlaub hatte. Der ist nun wieder da: Wink hofft, dass der Müllberg bis Weihnachten verschwunden ist.

Lesen Sie auch:

In den Vonovia-Häusern hängen im Treppenhaus Termine mit den Sperrmüll-Abholungen, weiß Andrej Wink. „Das spricht sich auch bei anderen herum. Darum ist der Müllberg gewachsen.“

( pal )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht