Brandstiftung

Legte ein 24-Jähriger drei Feuer in einer Nacht?

7. September 2020: An der Marzahner Straße brennt ein massiver Holzwerkstattschuppen ab - der Auftakt der Brandserie.

7. September 2020: An der Marzahner Straße brennt ein massiver Holzwerkstattschuppen ab - der Auftakt der Brandserie.

Foto: Leimig Christoph

Im September musste die Feuerwehr zu drei Einsätzen innerhalb von zwei Stunden ausrücken. Nun gibt es erste Infos zum Ermittlungsstand.

Geesthacht. An diese Nacht können sich vermutlich noch viele Geesthachter erinnern: Am späten Montagabend, 7. September, brachen gleich drei Feuer innerhalb von nicht einmal zwei Stunden aus. Die Löscharbeiten dauerten bis spät in die Nacht hinein. Schon damals wurde ein Zusammenhang zwischen den Taten vermutet. Ebenso Brandstiftung. Nun gibt es erste Infos zum Ermittlungsstand.

Brandstiftung: Drei Feuer in einer Nacht in Geesthacht

Auf Nachfrage sagte die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck, Ulla Hingst: „Es hat sich ein Anfangsverdacht gegen einen 24 Jahre alten Mann aus Geesthacht ergeben.“ Ob sich dieser allerdings zu einem hinreichendem Tatverdacht konkretisieren lasse, was Voraussetzung für eine Anklageerhebung sei, bleibe abzuwarten. „Die Ermittlungen dauern weiter an“, so Hingst.

Die Brandserie in Geesthacht hatte am Montag, 7. September, um 23.10 Uhr begonnen. Zunächst stand ein Holzschuppen in Flammen. Die Geesthachter Feuerwehr löschte mit Wasser aus mehreren Schläuchen, verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus. Etwa 35 Kameraden waren im Einsatz. Noch während dieser Löscharbeiten, wurde ein Feuer am Neuen Krug 5 gemeldet: Auf dem Gelände des Otto Hahn Gymnasiums brannten Buschwerk und ein Abfallcontainer. Hier sollen Zeugen eine Beschreibung von einem möglichen Brandstifter abgegeben haben. Wenige Minuten später, gegen 0.50 Uhr, dann ein weiterer Brand am Neuen Krug: Der erst im Juni neu angeschaffte Tauschwagen des städtischen Familienzentrums, der auch über Nacht am Zaun vor dem Gelände steht, wurde durch das Feuer zerstört.