B 404

Renault-Fahrerin fliegt nach Kreisverkehr aus der Kurve

Eine 22 Jahre alte Autofahrerin aus Siebenbäumen soll auf der B 404 am Ortsausgang Geesthacht aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Pkw verloren haben

Eine 22 Jahre alte Autofahrerin aus Siebenbäumen soll auf der B 404 am Ortsausgang Geesthacht aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Pkw verloren haben

Foto: Christoph Leimig, / Christoph Leimig

22-Jährige war vermutlich zu schnell auf der B 404 bei Geesthacht unterwegs und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Alle Infos.

Geesthacht. Schrecklicher Anblick am frühen Sonntagabend auf der B 404 Ortsausgang Geesthacht: Ein blaufarbener Renault liegt auf dem Dach im Graben neben der Fahrbahn. Eine 22-Jährige hatte nach Einschätzung der Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Glück im Unglück: Die junge Frau wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Renault-Fahrerin kommt von feuchter Fahrbahn ab

Nach ersten Erkenntnissen war die Renault-Fahrerin aus Siebenbäumen mit ihrem Auto von Geesthacht aus in Fahrtrichtung Hohenhorn unterwegs. Gegen 17 Uhr fuhr sie in den Kreisverkehr Höhe der Mercatorstraße ein, danach kam der Kleinwagen von der feuchten Fahrbahn nach rechts ab und überschlug sich.

Andere Autofahrer hielten sofort an und halfen der 22-Jährigen aus dem Wagen. Danach setzen sie einen Notruf ab. Kurze Zeit später trafen die Polizei und der Rettungsdienst ein. Die Verunglückte lehnte allerdings einen Transport ins Krankenhaus ab und kam wohl mit dem Schrecken davon.