Geesthacht

Immer wieder Ärger mit illegal entsorgtem Müll

Bisher unbekannte Täter haben in Geesthacht illegal ihren Hausmüll entsorgt. Zudem wurde ein abgefaultes Hinweisschild daneben geschmissen.

Bisher unbekannte Täter haben in Geesthacht illegal ihren Hausmüll entsorgt. Zudem wurde ein abgefaultes Hinweisschild daneben geschmissen.

Foto: Privat

Stadt ruft dazu auf, solche Fälle zu melden. Rund 30 Mal im Jahr rücken Bauhofmitarbeiter aus, um illegal entsorgten Müll einzusammeln.

Geesthacht. Bei einem Sonntagsspaziergang hat eine aufmerksame Bürgerin illegal entsorgten Müll neben dem Abfallbehälter des Geesthachter Beach-Clubs entdeckt. Neben mehreren vollen und teilweise auch aufgerissenen Säcken, lag dort auch ein abgefaultes Hinweisschild des Elbuferwanderweges. Die Stadt Geesthacht hat nun Kollegen des Bauhofes geschickt, die sich den Sachverhalt vor Ort einmal genauer anschauen.

Stadtsprecher Torben Heuer sagt, dass der geschilderte Fall am Montagmorgen noch nicht bekannt war. „Es ist immer wichtig, dass die Bürger solche Fälle bei uns anzeigen. Dann können wir tätig werden und den Müll beseitigen“, sagt er. Jemanden für den illegal abgelegten Unrat haftbar zu machen, sei allerdings oftmals schwierig. „Selbst wenn wir in dem Müllhaufen eine Rechnung samt Anschrift finden, kann ja nicht bewiesen werden, dass diese Person den Müll auch tatsächlich entsorgt hat“, erklärt er. Besser wäre es natürlich, wenn die Täter auf frischer Tat ertappt werden und Beobachter davon Fotos oder Videos machen würden. „Das kommt aber so gut wie nie vor“, so Heuer.

Geesthachter können Mängelmelder-App nutzen

Um die 30 Mal im Jahr kommt es vor, dass Mitarbeiter des städtischen Bauhofs ausrücken und illegal entsorgten Müll abholen müssen. Auf die Frage, ob es in den vergangenen Wochen vermehrt zu solchen Vorfällen in der Stadt gekommen ist, heißt es seitens der Verwaltung: „Während der Corona-Pandemie ist es nicht zu einem höheren Aufkommen an verbotenen Müllablagerungen gekommen als sonst.“ Beliebte Orte für die Entsorgung von privatem Müll seien in Geesthacht die Feldmark, der Gülzower Weg sowie das Quartier Finkenweg-Ost.

Wer Mängel melden möchte, kann sich entweder telefonisch unter 04152/130 an die Verwaltung wenden oder die Internetplattform www.mängelmelder.de nutzen.