Geesthacht

Patientenbesuche im Johanniter Krankenhaus wieder erlaubt

Frauke Maass
Das Johanniter Krankenhaus Geesthacht erlaubt wieder Besuche, allerdings vorrangig für Langzeitpatienten.

Das Johanniter Krankenhaus Geesthacht erlaubt wieder Besuche, allerdings vorrangig für Langzeitpatienten.

Foto: hermann willers / Johanniter

Die neuen Regeln gelten ab sofort. Allerdings unter strengen Vorschriften: Fragebogen, eingeschränkte Besuchszeiten, Händedesinfektion.

Geesthacht. Die sinkenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus ermöglichen auch Lockerungen im Johanniter Krankenhaus Geesthacht. Ab sofort gelten dort neue Besuchsregelungen. Jeder Patient darf generell wieder Besuch erhalten, wobei die Regelung jedoch vorrangig für diejenigen gilt, die einen längeren Aufenthalt im Krankenhaus haben, appelliert Dr. Timo Rath, Ärztlicher Direktor: „Patienten, die nur für wenige Tage bei uns sind und mit denen auch auf andere Art und Weise Kontakt aufgenommen werden kann, sollten zum Schutz der Patienten, Mitarbeiter und zum Eigenschutz möglichst weiterhin nicht besucht werden.“

Im Einzelnen gilt: Der Besuch ist nachmittags von 15 bis 18 Uhr möglich. Liegt der Patient in einem Einzelzimmer, darf der Besuch 30 Minuten bleiben, in einem Mehrbettzimmer beträgt die genehmigte Besuchszeit 15 Minuten.

Lesen Sie auch:

Johanniter zapft Desinfektionsmittel aus 1000-Liter-Fass

Intensivstation: Besuchsverbot mit Ausnahmeregelung

Bevor der Besucher auf die Station geht, muss er im Eingangsbereich einen Fragebogen ausfüllen, in dem Details zum Gesundheitszustand abgefragt werden. Das Formular kann online auch vorab unter www.johanniter-krankenhaus.de heruntergeladen und ausgefüllt werden. Zudem wird auf die einzuhaltenden Hygienemaßnahmen wie Händedesinfektion und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes hingewiesen.

Für die Infektions- und Intensivstation gilt weiterhin das Besuchsverbot mit Ausnahmeregelung.

Darüber hinaus können Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse als Wochen- oder Crashkursus nun wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Die nächsten Termine dafür sind 20. und 21. Juni (Crashkurs Geburtsvorbereitung) sowie jeweils vom 12. August bis 30. September Kurse zur Geburtsvorbereitung sowie Rückbildung. Anmeldung über einen QR-Code im Flyer „Kurstermine“ oder über die Homepage der Frauenklinik unter johanniter.de/einrichtungen/krankenhaus/geesthacht.

( fram )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht