Kürbisscheune geöffnet

Leckeres Gemüse und schöne Deko

Worth (tja). Dem Gemüse war es im Frühjahr zu kalt, im Sommer fehlten warme Nächte.

Worth (tja). Dem Gemüse war es im Frühjahr zu kalt, im Sommer fehlten warme Nächte.
Allein dadurch ist die Ernte diesmal erst zehn Tage später als sonst möglich. Deshalb hat Michael Ohle in Worth erst jetzt seine beliebte Kürbisscheune fertig hergerichtet. Ab sofort ist immer dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. "In diesem Jahr ist die Ausbeute allerdings deutlich geringer als in den vergangenen Jahren. Mal sehen, wie weit wir kommen", sagt Ohle. Er plant jedenfalls, die Kürbisscheune bis Halloween am 31. Oktober zu öffnen.

Auf einer Fläche von rund 3,5 Hektar baut er mehr als 100 verschiedene Sorten Kürbis an. Täglich wird das Gemüse frisch geerntet, auf dem Bauernhof gewaschen und in der Kürbisscheune aufgebaut. Die Kürbisse haben fantasievolle Namen wie Blue Hubbard, Yellow Brookneck oder Mesa Queen und Blue Balet. Aber auch Klassiker wie Hokkaido oder den großen Halloween-Kürbis gibt es bei ihm. Mit seinen Helfern hat der Landwirt die Kürbisscheune an der Dorfstraße zum Saisonauftakt dekoriert und den Vorrat aufgebaut - zum 14. Mal.

In der Scheune gibt es neben der Auswahl an Kürbissen auch eine Sitzecke, in der es selbst gebackenen Kuchen und frischen Kaffee gibt. Später, wenn es auf Halloween zugeht, besteht hier auch die Möglichkeit, die Kürbisse auszuhöhlen und zu schnitzen. Schulklassen und andere Gruppen können sich anmelden, um gemeinsam zu basteln. Dafür gibt es dann auch eine Anleitung und Profiwerkzeug zum Aushöhlen und Schnitzen des orangefarbenen Gemüses.

Termine und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer (0 41 52) 88 69 75 zu erfragen.