Hier bekommen Eltern und Kinder Rat und Unterstützung

Geesthacht
(knm).
Wenn jemand die Interessen und Probleme von Eltern und ihren Kindern kennt, dann Meike Franck. Die 52-Jährige ist vierfache Mutter, gelernte Erzieherin und angehende Sozialpädagogin. Und damit nicht genug: Seit Oktober 2014 leitet sie das Familienzentrum Geesthacht. Das Zentrum ist mit Fördergeldern des Landes Schleswig-Holstein finanziert und an die evangelischen Kindertagesstätten St. Salvatoris und St. Petri angegliedert.

"Wir gleichen ab, was es an Angeboten in der Stadt bereits gibt, und bieten Ergänzendes an." Ziel sei es, die Betreuung und Bildung von Kindern mit der Beratung und Begleitung von Eltern zu verknüpfen. Deshalb hat Meike Franck ihr Büro in der Kita St. Salvatoris.

"Damit ist die Zielgruppe direkt vor Ort." Eine Mutter könne zum Beispiel unkompliziert ein Beratungsangebot nutzen, bevor sie ihr Kind abholt. "Das Angebot soll niedrigschwellig sein, große Wege vermieden werden", sagt Meike Franck. Deshalb möchte sie auch externe Berater wie die Ämterlotsen bei Bedarf in die Kitas holen.

Jetzt hat die Koordinatorin zum ersten Mal ein Programm für August bis Dezember herausgebracht. Regelmäßig bietet Franck eine offene Krabbelgruppe für Kinder bis zwei Jahre an. Bei Kaffee und Tee können sich Eltern immer donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr in den Räumen der St.-Salvatoris-Krippe (Bergedorfer Straße 6) austauschen.

Außerdem sind verschiedene Familienfreizeiten geplant. Am Sonnabend, 19. September, soll es unter dem Motto "Abenteuer im Bunkerwald" von 14 bis 16 Uhr unter Leitung von Vanessa Voigt in die Besenhorster Sandberge gehen. Erwachsene zahlen 2, Kinder 1 Euro. Im Oktober kommt ein Zauberer zu Besuch, und im November startet eine Rallye durch Geesthacht. Weiterhin stehen im Oktober ein Erste-Hilfe-Kursus am Kind auf dem Programm sowie verschiedene Beratungsangebote für Eltern, etwa am 15. Oktober und 19. November eine Sprechstunde zu Mutter-Kind-Kuren.

Nähere Informationen zu allen Angeboten und Anmeldung sind unter Tel. 01 57/53 61 45 00 möglich.