Radfahrer (67) die Vorfahrt genommen

Geesthacht
(tja).
Ein 67 Jahre alter Radfahrer aus Karlsruhe hat gestern bei einem Unfall in Höhe des Forsthauses Grüner Jäger erhebliche Verletzungen erlitten. Die waren so schwerwiegend, dass der Mann mit dem Rettungswagen ins Johanniter-Krankenhaus gebracht werden musste. Nach Polizeiangaben hatte eine 44 Jahre alte Autofahrerin aus Handorf den Unfall verursacht. Sie fuhr gegen 9.30 Uhr von der Elbe kommend auf der Krümmelstraße in Richtung Bundesstraße 5. Als sie dort rechts abbiegen wollte, übersah sie den von rechts vorschriftsmäßig auf dem Radweg fahrenden Radfahrer. Das Auto erfasste den Mann frontal, der 67-Jährige schleuderte auf den Asphalt und schlug sich dabei Arm und Kopf auf. Die Begleiterin des Mannes, die einige Meter hinter ihm mit ihrem Fahrrad ebenfalls in Richtung Geesthacht unterwegs war, konnte rechtzeitig stoppen.

Während sich das Rettungsteam um den Verletzten kümmerte, kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Fahrradtour des Paares, die bis nach Karlsruhe führen sollte, musste wegen des Unfalls zunächst abgebrochen werden.