Geesthacht

Eine Pause für Mama und Papa

"Elbfrösche" bieten Kinderbetreuung

Einen Vormittag etwas Zeit für sich, Besorgungen erledigen oder einen Friseurtermin wahrnehmen - wenn Eltern eine Pause brauchen, helfen die "Elbfrösche". Im Oberstadtreff am Dialogweg 1 steht für Kinder zwischen einem und drei Jahren Spielen, Laufen, Balancieren sowie Gruppenspiele für die sportliche und geistige Entwicklung auf dem Programm. Betreut werden die Kleinen jeden Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr von Silke Duen (46), einer ausgebildeten Turntrainerin vom Kooperationspartner Aqua Sport e.V., sowie ihrer Kollegin Jenny Schultz (29).

"Ganz wichtig: Wir sind keine Konkurrenz für Kitas", sagt Marion Höll (45), sportliche Leiterin bei Aqua Sport. Die "Elbfrösche" am Donnerstagvormittag sind als Unterstützung für Mütter und Väter gedacht, die Teilzeit arbeiten und einmal die Woche (oder nach Bedarf) für ihr Kind eine altersgerechte Betreuung mit sportlichem Schwerpunkt suchen.

Wer sich informieren möchte: Der erste Besuch zählt als Schnupperstunde und ist kostenlos. Anschließend erfolgt die Abrechnung über eine 10er-Karte für 79 Euro, die auch für alle anderen Angebote und Kurse von Aqua Sport sowie der Schwimmschule Sirata gelten. Wie zum Beispiel die Gruppe "Pampers aktiv" für Kinder und Eltern immer freitags im Oberstadttreff von 10 bis 11 Uhr.

Kontakt und Anmeldung: www.aquasportev.de

( (cbx). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht