Info

Namen und Nachrichten

| Lesedauer: 2 Minuten

Zwei von neun startenden Mannschaften haben die Leistungsturner des VfL Geesthacht bei den Landesmeisterschaften im Sechskampf gestellt. Sie traten mit Übungen am Boden, am Pauschenpferd, an Ringen, Barren und Reck sowie im Sprung gegen ihre Konkurrenten an. Die 1. Mannschaft (Tjark Otto, Tom Witt, Joel Pingel, Jonathan Bödeward und Dennis Beck) konnte ihren Vizemeistertitel aus 2012 verteidigen. Die 2. Mannschaft (Dean Pingel, Yannik Tellkamp, Kai Ehlenbroker, Niclas Bahns und Torge Otto) verbesserte ihre Leistung im Vergleich zum Vorjahr deutlich und wurde mit dem dritten Platz belohnt. Jungen im Alter von vier bis acht Jahren, die Interesse am Leistungsturnen haben, sind am Freitag, 1. November, von 16 bis 18 Uhr zum Sichtungsturnen in die Sporthalle Berliner Straße eingeladen.

Die Reinbeker "Hundeschule mit Biss" hat jetzt einen Trainingsplatz in Börnsen eröffnet. Das wurde mit Kunden und Freunden gefeiert. Inhaberin Sybille Thiele und ihr Team werden auf dem Gelände am Hamfeldereder 18 mit Hund und Herrchen oder Frauchen individuelle Trainingspläne umsetzen. Für Oktober sind noch einige Seminarplätze für "Training optimieren - Grundlagen des Lernens mit Gerd Schreiber" frei. Nähere Infos unter Telefon (040) 71 00 19 89.

Mit rund 1000 Besuchern haben die Grundschulkinder der Bertha-von-Suttner-Schule ihr Herbstfest gefeiert. Der Schulchor "Chor in der Oberstadt" eröffnete das Fest mit einem eigens dafür komponierten Lied, anschließend konnten sich alle bei Geschicklichkeitsspielen und beim Go-Kart-Fahren austoben. Besonders beliebt war das Ponyreiten - bis zu 40 Minuten Wartezeit nahmen die Kinder dafür in Kauf.

Nach fast 41 Dienstjahren ist Jürgen Brüll in der Amtsverwaltung Hohe Elbgeest in den Ruhestand verabschiedet worden. 1971 hatte er als Verwaltungsangestellter in der Gemeindeverwaltung Aumühle begonnen, im Zuge der Verwaltungsstrukturreform kam er nach Dassendorf. In den letzten fünf Jahren war Jürgen Brüll unter anderem für die Verbesserung des Breitbandausbaus, die Internetpräsentation des Amtes und die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. "Wir verlieren mit Ihnen einen sehr vielseitigen Mitarbeiter", sagte Amtsvorsteherin Martina Falkenberg.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht