Ferienleseclub

In der Stadtbücherei gibt es Pluspunkte fürs Schmökern

| Lesedauer: 2 Minuten

Ferienleseclub mit 121 Kindern - Anmeldung noch möglich

Rund 900 Bücher hat Verena Timpe, Leiterin der Kinder- und Jugendabteilung in der Geesthachter Stadtbücherei, in Regale sortiert, die den Clubmitgliedern vorbehalten sind. Bisher haben sich 121 Kinder angemeldet, darunter 73 Mädchen und 48 Jungen.

Das Prinzip des landesweiten Projekts, bei dem die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die Nordmetall-Stiftung zusammenarbeiten: Kinder ab der fünften Klasse lesen ausgeliehene Bücher und bekommen ihre Leseerfolge im FC-Logbuch bescheinigt. Bisher hat Verena Timpe 495 Entleihungen verzeichnet. "Das heißt, dass über die Hälfte der Bücher schon umgesetzt wurde", freut sie sich.

Nele Grolms ist eine besonders eifrige Teilnehmerin: Die 13-Jährige, die das Otto-Hahn-Gymnasium besucht, hat an einem einzigen Ferienwochenende zwei dicke Wälzer aus der Oksa-Pollock-Reihe der französischen Autorinnen Anne Plichota und Cendrine Wolf durchgelesen. "Die Unverhoffte" und "Die Entschwundenen". "Wir waren noch in Dänemark, und ich habe am Strand gelesen", sagt Nele, die dicke Bücher liebt. Schon seit der fünften Klasse nimmt sie am Ferienleseclub teil.

Ardalan Moshrefi ist nicht so ein Vielleser und bevorzugt kürzere Geschichten. Davon erzählt er aber umso ausführlicher - Viola Witt, die als Freiwillige beim Abfragen hilft, hört aufmerksam zu, und dann bekommt Ardalan seinen Stempel. "War sehr witzig und toll", sagt der Zwölfjährige über "Ein Baby für Clementine" von Sara Pennypaw.

Kinder ab der fünften Klasse können sich noch während der gesamten Sommerferien für den Ferienleseclub anmelden. Das Abfragen ist montags, dienstags, donnerstags und freitags ab 14 Uhr möglich, die Logbücher müssen bis zum 3. August in der Stadtbücherei (Rathausstraße 58) abgegeben werden

Und am Freitag, 9. August, beginnt um 17.30 Uhr die große Abschlussparty (Anmeldung bis zum 3. August). Gast ist diesmal Rainer Gussek, Kinderbuchautor, Regisseur, Verleger und Autor von Kinderhörbüchern.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht