Leserbrief

"Krankenhaus auf hohem Niveau"

Christa Bade, Bergedorfer Str. 65, 21502 Geesthacht

Betr.: "Krankenhaus Geesthacht"

Und keiner hats gemerkt, dass im Geesthachter Johanniter-Krankenhaus ein Umbruch vollzogen wurde, ganz leise ohne großes Tamtam, aber außerordentlich effektiv, so dass unser Johanniter-Krankenhaus auf einem sehr hohen Qualitätslevel angekommen ist.

Hier mein Beispiel: Voruntersuchung Anfang März. Aufnahme 17. März, Operation am 18. März.

Alles hervorragend gelaufen, weil ein erstklassiger Orthopäde die Hüftoperation durchgeführt hat.

Ich kann das sehr gut beurteilen, da meine erste Hüft-Operation in einem großen Krankenhaus mit schlimmen Folgen für mich durchgeführt wurde. Da ich keine anschließende ambulante Heilbehandlung durchziehen konnte und wollte, wurde mir eine Heilbehandlung in der Tagesklinik Vitanas Edmundsthal angeboten, auch hier hat sich ein Wandel vollzogen.

Das Krankenhaus arbeitet mit Edmundsthal zusammen, was ja nicht immer so war.

Am 30. März Beginn der Behandlung. Kann man jedem empfehlen. Morgens gegen 8 Uhr wird man von den Johannitern abgeholt und gegen 15 Uhr wieder nach Hause gebracht. Und das von Montag bis Freitag. Sonnabend und Sonntag also zur freien Verfügung.

Die Therapie wird durch hervorragende Therapeuten straff durchgezogen.

Ich hoffe, dass dieser Leserbrief allen Geesthachtern und Bürgern der Gemeinden drumherum nahe bringt, dass unser Johanniter Krankenhaus Geesthacht in Zusammenarbeit mit Vitanas Edmundsthal eine professionelle und hervorragende Arbeit leistet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht