Schwarzenbek. Theater, Lesungen und Musik: Kulturmanagerin Hannah Kloosterman ist seit einem Jahr im Amt. Ihre Pläne für 2024 und ihr Anspruch

Ausstellungen, Konzerte, Live-Hörspiel, Lesungen und Kabarett – heiter, nachdenklich, wild, virtuos, laut und leise und auf jeden Fall immer unterhaltsam: Die Kulturarbeit in Schwarzenbek hat wieder deutlich an Fahrt aufgenommen – und die Angebote werden besser koordiniert. Doppelungen, dass zeitgleich an mehreren Orten in der Stadt Kulturangebote stattfinden und dann wieder über längere Zeit gar nichts passiert, soll es nach Möglichkeit nicht mehr geben.