Schwarzenbek. Der Internet-Marktführer lässt viele Verträge an der Haustür abschließen, von einem bundesweit tätigen Unternehmen. Das ist hartnäckig.

Glasfaserleitungen bescheren Nutzern die Möglichkeit, sich mit hoher Geschwindigkeit durch das Internet zu bewegen. Die Kosten für den Ausbau der Netze sind hoch – ebenso wie der Druck der Unternehmen, Kunden zu gewinnen. Aktuell ziehen Vertriebler im Auftrag der Telekom durch Schwarzenbek. Dabei sollen sie aufdringlich vorgehen und darauf pochen, in die Wohnungen eingelassen zu werden.