Schwarzenbek. Nach Hilfeschreien rufen Anwohner die Polizei. Warum das Opfer (30) von vier Männern auf einem Hinterhof überfallen wurde, ist unklar.

Warum vier Männer einen fünften in Schwarzenbek am Freitagabend, 1. September, attackiert haben, ist weiterhin unklar. Sicher ist: Nach dem Überfall mit Messer und Hammer musste das Opfer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Drei Personen konnte die Polizei festnehmen, ein Mann ist nach Erkenntnissen unserer Redaktion weiter flüchtig.