Neu Wulmstorf/Rübke. Anwohner bekommen keine Ortsumgehung und müssen weiter Pendelverkehr zum Airbuswerk Finkenwerder in Kauf nehmen. Gibt es Alternativen?

Jahrelang pilgerten Minister, Landräte, Landtagsabgeordnete und andere Amts- und Würdenträger aller Parteien an die A26-Baustelle in Rübke, um sich fotografieren zu lassen und dabei zu betonen, wie wichtig eine verkehrliche Entlastung des Ortes sei – vor allem nach der Eröffnung der A26 bis zur Anschlussstelle Neu Wulmstorf, und am besten mit Hilfe einer neuer Entlastungsstraße.