Landkreis Harburg. Politiker setzen Rotstift überall an, wo es nur geht. Dann verkündet die Kämmerin Überraschendes. Die Folgen für Städte und Gemeinden.

Vorsichtig optimistische Nachrichten für alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Harburg: Offenbar werden sie die Einschnitte aufgrund der angespannten Haushaltslage öffentlicher Kassen nicht ganz so kräftig zu spüren bekommen wie befürchtet. Der Grund: im neuesten Haushaltsplan des Landkreises Harburg fällt das Defizit 2024 um acht Millionen Euro geringer aus als noch Ende Oktober angenommen.