Unfall B75

Pkw stoßen frontal zusammen: zwei Schwerverletzte

Auf der B75 sind am Sonnabend zwei Pkw frontal zusammengestoßen.

Auf der B75 sind am Sonnabend zwei Pkw frontal zusammengestoßen.

Foto: Christoph Leimig

Bei dem Unfall auf der B75 zischen Hamburg und Tötensen wurden am Sonnabendmorgen drei Personen verletzt und in Kliniken gebracht.

Hamburg. Bei einem Unfall auf der B75 zwischen Hamburg und Tötensen (Landkreis Harburg) sind am Sonnabendmorgen drei Personen verletzt worden. Auf der Hamburger Straße waren gegen 7.22 Uhr ein weißer Fiat Panda und ein ebenfalls weißer Mercedes frontal zusammengestoßen.

Unfall auf B75: Drei Personen verletzt

Dabei wurden drei Personen verletzt und in verschiedene umliegende Krankenhäuser transportiert. Die zwei Insassen im Fiat wurden schwer verletzt, eine Person im Mercedes zog sich leichte Verletzungen zu.

Die Polizei sperrte die Straße zur Unfallaufanhme. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Unfallsursache ist noch unklar, dazu ermittelt nun die Polizei.

( cl/hie )