Kultur Landkreis Harburg

Musikfestival mit vielen Highlights

| Lesedauer: 6 Minuten
Freuen sich auf das Konzert in der Empore Buchholz: Weltklasse-Pianist Haiou Zhang, Dieter Klar, Matthias Weiß und Frank Schwierz.

Freuen sich auf das Konzert in der Empore Buchholz: Weltklasse-Pianist Haiou Zhang, Dieter Klar, Matthias Weiß und Frank Schwierz.

Foto: SPKHB / HA

13. Ausgabe des IMF – 13 exklusive Konzerte – Reinhold Beckmann eröffnet das Festival. Auch in Schulen wird es Konzerte geben

Buchholz .  Das „International Music Festival Buxtehude, Altes Land, Harburg“ startet wieder durch. 13 hochklassige Konzerte stehen bei der 13. Auflage des Festivals auf dem Programm, gespielt wird vom 25. August bis 11. September an acht verschiedenen Konzertorten in der Region. Den Auftakt machen zwei von der Sparkasse Harburg-Buxtehude präsentierte Konzerte: am Donnerstag, 25. August tritt das „Reinhold Beckmann Duo“ im Hollenstedter Hof auf, am Freitag, 26. August betritt Haiou Zhang das erste Mal die Bühne, gemeinsam mit dem Philharmonischen Streichquartett der Berliner Philharmoniker in der Empore Buchholz.

Dass Reinhold Beckmann in diesem Jahr den Startschuss für das Festival gibt und gemeinsam mit Haiou Zhang das Konzert in Buchholz eröffnet, ist eine dieser großartigen Geschichten des IMF. Denn Reinhold Beckmann und Haiou Zhang verbindet eine langjährige Freundschaft. „Ohne das Netzwerk von Haiou kämen wir an diese außergewöhnlichen Künstler gar nicht ran“, betont Intendant Dieter Klar.

84-Jähriger organisiert das Festival schon seit 2010

Der 84-Jährige organisiert das Festival schon seit 2010 und schafft es immer wieder, gemeinsam mit Haiou Zhang talentierte und namhafte Künstler in die Region zu holen. Bei der Pressekonferenz der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Empore Buchholz machte Dieter Klar deutlich, dass er sich freue, nach 2018 und 2019 wieder zu Gast in Buchholz zu sein. Er habe sehr schöne Erinnerungen an die Konzerte in der Empore. „Bei der Premiere 2018, als Haiou Zhang mit dem Vision String Quartet gespielt hat, haben die Leute in ersten Reihen am Ende mitgetanzt“, so Klar. In diesem Jahr tritt der chinesische Weltklasse-Pianist und Mitbegründer des Festivals mit dem Streichquartett der Berliner Philharmonie auf. Gespielt werden das Streichquartett op. 103 und das Klavierquintett op. 81 von Antonin Dvorak.

„Ich bin mir sicher, dass wir wieder ein sehr, sehr schönes Konzert erleben werden“, sagt Dieter Klar. Er hofft auf eine ausverkaufte Empore. „Corona hat alles auf Null gesetzt, wir müssen unser Publikum wieder zurückgewinnen.“ 250 Karten gibt es im freien Verkauf, der Vorverkauf läuft im Kulturforum Buxtehude (www.kulturforum-hafen.de/tickets) und in der Empore Buchholz Buchholz (www.empore-buchholz.de oder Telefon 04181/287878.

Schulkonzerte erstmals auch im Landkreis Harburg

Einen Schwerpunkt des diesjährigen IMF bilden die Schulkonzerte, die nach zweijähriger Corona-Pause wieder in größerem Umfang durchgeführt werden können. Sie sind fester Bestandteil des von Dieter Klar und Haiou Zhang entwickelten Konzepts, das zum Ziel hat, auch Kindern und Jugendlichen klassische Musik näher zu bringen. Denn Haiou Zhang hat die Erfahrung gemacht, dass viele junge Menschen durchaus für klassische Musik zu begeistern sind. Aber: „Die Kids müssen die Musik aber hautnah erleben. Wir müssen ihnen das Erlebnis Klassik direkt an die Hand geben, deshalb kommen wir mit unseren Konzerten zu den Kindern in die Schulen.“ Musikalische Bildung finde in seinen Augen zu wenig Berücksichtigung in der Schule. Daher seien die Tage, wenn die Musiker in die Schule kommen, auch ganz besondere Tage für die Kinder. „Das spürt man und es macht einfach riesig Spaß, die Begeisterung der Kinder zu erleben.“ Er sieht die Schulkonzerte als Investition in die Zukunft, denn seine Vision sei, so Haiou Zhang, dass man in den deutschen Konzerthallen „nicht nur Ü60-Publikum“ hat.

Neben Schulkonzerten in Buxtehude und Jork wird es in diesem Jahr auch Konzerte an Schulen im Landkreis und Bezirk Harburg geben – insgesamt sechs an der Zahl. „Wir machen eigentlich eine kleine Tournee“, so Dieter Klar. Möglich wird diese durch die finanzielle Unterstützung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Auf ihrer „Schulkonzerte-Tournee“ besuchen Haiou Zhang und seine Musiker das Gymnasien am Kattenberge in Buchholz, das Gymnasium Meckelfeld, das Heisenberg-Gymnasium in Harburg und das Gymnasium Winsen sowie das Schulzentrum Süd in Buxtehude und die Grundschule Jork-Estebrügge.

Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt seit Beginn des Festivals

Bereits im 13. Jahr begleitet und unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxtehude das International Music Festival. „Die Idee, hochklassige Konzerte mit talentierten, jungen Musikern nach Buxtehude zu holen, stieß damals sofort auf Gegenliebe. Und wenn man sieht, wie das Festival über die Jahre gewachsen ist und schon längst ein regionales Kulturhighlight ist, freut es uns, dass wir diese Entwicklung als Partner begleiten dürfen“, sagt Sparkassen-Regionaldirektor Matthias Weiß. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude ist seit der Geburtsstunde des IMF einer der Hauptsponsoren und präsentiert jedes Jahr mindestens ein Konzert. Der diesjährige Fokus auf die Ausweitung der Schulkonzerte freut Matthias Weiß besonders. „Gerade in der heutigen Zeit, wo musikalische Förderung in vielen Schule weniger wird, sind die Schulkonzerte ein tolles Angebot, um junge Menschen an klassische Musik heranzuführen. Ich freue mich ganz besonders, dass wir dieses Angebot gemeinsam mit der Niedersächsischen Sparkassen-Stiftung ermöglichen können.“

Tickets für das Konzert am Donnerstag, 25. August im Hollenstedter Hof Buxtehude: www.kulturforum-hafen.de/tickets Eintritt: 27 Euro für das Konzert am Freitag, 26. August in der Empore Buchholz: www.kulturforum-hafen.de/tickets Buchholz, www.empore-buchholz.de oder 04181/287878, Eintritt: 25 Euro (20 Euro ermäßigt). Das komplette Programm des IMF 2022 findet sich unter www.klassik-buxtehude.de. Schulkonzerte: Mittwoch, 31. August: Gymnasium am Kattenberg, Dienstag, 6. September: Gymnasium Meckelfeld und Heisenberg-Gymnasium,Mittwoch, 7. September: Gymnasium Winsen, Donnerstag, 8. September GS „An der Este“ Jork-Estebrügge, Freitag, 9. September: Schulzentrum Süd Buxtehude