Buxtehude . Finder können die Kunstwerke behalten. Die Aktion beginnt in diesen Tagen

Buxtehude mit anderen Augen sehen – unter diesem Motto laden das Kulturteam der Hansestadt und der Hamburger Künstler, der unter dem Pseudonym „Framespotting“ arbeitet, Interessierte ein, in die Innenstadt zu kommen. Das besondere an der Aktion „Framespotting – Kunst, die Freude schenkt“: In den kommenden Wochen wird der Künstler an fünf Tagen auffällig gerahmte Fotografien mit Buxtehuder Motiven in der Altstadt deponieren – Finder können die Kunstwerke behalten. Die Aktion beginnt in diesen Tagen.